2013

Hallo 2013! Oder: Zwei Blicke zurück und einer nach vorn

Erst einmal wünsche ich allen Lesern ein gutes Jahr 2013!

2012 war für mich vor allem ein anstrengendes Jahr, kein Wunder, dass ich nicht alle meine Pläne verwirklichen konnte: UFOs liegen immer noch einige rum, sind zum Teil aber „in Arbeit“ und mein Großprojekt „Robe des 18. Jahrhunderts“ ist leider noch immer mehr oder weniger in der Planungsphase, auch wenn einige „Vorarbeiten“ schon erledigt sind.

Trotzdem war ich nicht faul und habe so einiges genäht und gestrickt, wobei ich euch die letzten Projekte aus 2012 sogar noch schuldig bin (mehr dazu demnächst hier). Zu meinen genähten Lieblingsprojekten 2012 gehören eine sehr praktische Ebook-Reader-Tasche, für die ich eine alte Jeans recyclelt habe, ein schickes Retro-Sommerkleid, erst kürzliche eine lässige Schoolhouse-Tunika und zwei sehr tragbare Kleider, eins aus Tweed und eins aus Flanell. Bei meinem Freund sind eine warme Western-Weste und ein lässiges Poeten/Piratenshirt in den Kleiderschrank eingezogen.

2013 wird einiges an Änderungen für mich bereithalten. Ich hoffe, trotzdem noch Zeit für kreatives Schaffen zu haben. Ich möchte nämlich weiterhin viel nähen – zumal Kaufkleidung für mich fast jeglichen Reiz verloren hat – und unbedingt mal eine Strickjacke in Angriff nehmen (bzw.: beenden!), denn Strickjacken trage ich einfach sehr gern. Außerdem möchte ich mal Schiffchenocchi (auch Frivolité oder Tatting) ausprobieren, nachdem ich zu Weihnachten ein Buch mit wunderschönen Occhi-Projekten geschenkt bekommen habe (Tatted Jewelry von Marilee Rockley). Ich bin auf jeden Fall gespannt darauf, was 2013 alles bringen wird!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s