Jerseyrock

Bequem hoch 10

Eigentlich wollte ich schon den ganzen Sommer über einen Jerseyrock nähen – und natürlich tragen. Ich habe es allerdings erst jetzt geschafft, diesen Plan in die Tat umzusetzen.

Vorderseite

Nachdem ich mir Meg McElwees Sewing with Knits-Kurs auf craftsy.com gegönnt hatte, musste ich einfach loslegen. Also transparenten Elastik besorgt, Schnittmuster ausgedruckt und zusammengeklebt (nicht so mein Favorit, es waren aber nicht allzu viele Seiten), Stoff zugeschnitten und ratz- fatz zusammengenäht (und am Saum etwas gestümpert…).

Seitennahttasche

Damit das wirklich ein Lieblingsteil wird, habe ich auch Seitennahttaschen hinzugefügt – einfach die aus dem Yoga-Pant-Muster, mit minimal angepasster Seitenlinie.

vermurkster Saum

E voilà: ein superbequemer, praktischer Rock. Leider ein wenig dünn, also maximal frühherbsttauglich.

Rückseite

Bleibt nur die Frage: warum habe ich das nicht schon viel früher gemacht?!

2 thoughts on “Jerseyrock

  1. Hallo, ich find den Rock super. Ich bin auch auf craftsy, welches Schnittmuster hast Du denn genommen?
    Liebe Grüsse

    Hedda

  2. Hallo Hedda,
    der Rock stammt aus dem Kurs Sewing with Knits von Meg McElwee.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s