Flop

Satz mit X

Eigentlich wollte ich morgen ein tolles, selbstgenähtes Kleid tragen, denn da bin ich zu einer Hochzeit eingeladen. Als Schnittmuster habe ich mir das äußerst schnuckelige Butterick 5750 ausgesucht, das Gertie kürzlich als Ceil Chapman-Tribute vorstellte, und dazu einen wunderbaren geblümten Viskose-Javanaise von buttinette.

Leider lief irgendwie gar nichts glatt. Das Zuschneiden war sehr anstrengend: viele und noch dazu merkwürdig geformte Teile, zuzuschneiden in einzelnder Stofflage mit eher schwierigen Stoff (und das war noch vor den Futterteilen) ergab erst mal üble Rückenschmerzen. Dann mussten die gefühlt 3 Milliarden Markierungen für die Falten übertragen werden – was ich natürlich mit farbigen Markierungsfäden machte. Dann sollten die Falten festgeheftet werden. Auch das habe ich in mühsamer Handarbeit erledigt. Aber ob ich das 100%ig richtig gemacht habe, weiß ich allerdings nicht.

Denn leider sitzt das Oberteil überhaupt nicht. Das heißt, das Futter/Innenteil sitzt schon, aber die Drapierungen des Oberstoffs sind einfach nur eine wandelnde Katastrophe: zuviel Stoff, der irgendwie unmotiviert herumhängt – davon gibt es dementsprechend auch kein Tragefoto!

Den Rockteil habe ich auch schon genäht. Damit das Kleid (hoffentlich) kein kompletter Flop wird, habe ich etwas Stoff nachbestellt, um ein anderes Oberteil zu kreieren. Vielleicht so was wie mein blaues Flanell-Kleid, nur mit breiteren Trägern? Oder ein Oberteil wie bei Colettes Crepe, mit Herzausschnitt und angeschnittenen Ärmeln? Mal gucken. Hauptsache, es kommt noch was Nettes, Tragbares dabei heraus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s