MMM altes Kleid und neuer Rock

MMM: Luise und Valeska

So, heute zeige ich euch mein neues Lieblings-Alltags-Outfit.

Glaubt ihr mir etwa nicht, dass ich jeden Tag so rumlaufe?

Nein, tue ich auch nicht😉 Ich wohne zwar in Berlin, wo tendenziell alles möglich ist, aber ich möchte mir lieber nicht vorstellen, wie mein bodenlanges Seidenkleid nach einem Tag in Berlin, mit U-Bahn-Treppen rauf- und runterlatschen etc. aussieht…

Ich hatte es am WE beim Playford-Ball an, ein Ball mit historischen Tänzen, offen für alle und mit Kostümen aus allen möglichen und fantastischen Zeiten. Und ’ne super Gelegenheit, mein geliebtes Luisenkleid, samt dazugehörigen Unterkleid, auszuführen. Genäht habe ich es vor einem Jahr, inspiriert von einem originalen Kleid der preußischen Königin. Es ist mein erstes (tragbares) selbstgenähtes Kleid – das komische Ballonkleid vom Sommer davor zähle ich nämlich nicht: das ist ’ne Katastrophe und kein Kleid😉 Ich bin immer noch ganz stolz darauf und fand es toll, es mal wieder ausführen zu können. Allzugenau möchte ich mir die Nähte aber nicht angucken (krumm und mit Schlingen ohne Ende) – aber das muss ich auch nicht, das Kleid ist durchgehend gefüttert😉 Die Kette ist übrigens auch Me made.

Aber ich habe euch ja mein Alltagsoutfit versprochen, das war kein Scherz.

Montag ist sie fertig geworden, meine Winter-Valeska. Ich hatte sie gestern schon an, natürlich heute, und morgen bestimmt auch wieder😉

Genäht aus einem weichen Woll-Poly-Mix, mit ganz toller flanellartiger Oberseite und gruselig kribbeliger Rückseite. Da der Rock aber gefüttert ist, kann mir das zum Glück egal sein. Ich bin auch ganz happy, wie toll sich alles mit der neuen Nähma genäht hat, auch über die etwas knubbeligen Stellen und ganz ohne Schlingen und Schlaufen😉

Und was für schöne Outfits gibts bei euch?

7 thoughts on “MMM altes Kleid und neuer Rock

  1. Schön schaust du aus. In alltagstauglich und in festlich.
    … glaube dir gerne, dass du dich über die Tragegelegenheit für dein Kleid am Wochenende gefreut hast. …denn für Ubahn und dreckige Straßen ist es absolut zu schade!

  2. Wow, dein Kleid ist fantastisch! Du siehst so toll darin aus. Dagegen wirkt dein Alltagsoutfit sehr dezent, aber mir gefällt der Rock.
    Zu deiner Frage, ich habe bei dem Kleid nur das Oberteil gedoppelt. Wenn du es ganz füttern willst würde ich das Oberteil ganz normal doppeln und den Futterrock an der Empirenaht mit einnähen. Hoffe man versteht das so.

    Lg Sarah

  3. Ich hätte dich gerne im ersten Outfit auf der Starße getroffen. Hat so etwas Prinzessinen haftes ;O).
    Eine Valeska kann frau natürlich immer gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

  4. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Nähmaschine. Das ist eine Offenbarung!
    Das lange Seidenkleid ist ein Traum und so ne Winter-Valeska brauche ich auch dringend!

  5. Das Kleid sieht umwerfend aus!
    Es hat wirklich was prinzessinnenhaftes – schön, wenn man dann auch Anlässe hat, wo man es „ausführen“ kann. Die gibt es ja eigentlich viel zu selten!

  6. Pingback: MMM mit Valeska « Perlendiva's Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s