frisch genäht

Der Sonntag, die Nähmaschine und ich

Gestern habe ich mich wieder an meine Nähmaschine gesetzt. Nachdem ich erst ein wenig mit ihr kämpfen musste – die Oberfadenspannung war einfach viel zu fest – konnte ich dann doch noch ein bisschen nähen. Erst ein paar Kappnähte und einen Tunnelzug an ein historisches Unterkleid nach dem Muster von sensibility.com (leider noch kein Foto), und dann noch eine knallbunte Scherenhülle und zwei neue Herzkissen.

Ja ja, ich weiß, ich hätte nicht gerade weißes Garn nehmen sollen. Aber ihren praktischen Nutzen erfüllt die Hülle auch so😉

Und hier sind die neuen Herzkissen. Infos und Anleitung gibts hier.

2 thoughts on “frisch genäht

  1. Weist du eigentlich auch, dass man diese Scherenhüllen auch so nähen kann, dass drei verschieden große Scheren reispassen. So mache ich die nämlich immer!

    Lieben Gruß Marion

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s