Schoolhouse Tunic

Mein kleines Schulhaus in der Prärie

Schon länger bewundere ich die Schnittmuster von Meg McElwee alias Sew Liberated und nun habe ich mir auch endlich mal eins davon gekauft, nämlich die Schoolhouse Tunic. Das Teil hat absolutes Lieblingsschnitt-Potential: es ist schick und lässig, ziemlich fix zu nähen, es trägt sich gut – auch wenns ein klein wenig aufträgt – und bietet einfache Variations- und Anpassungsmöglichkeiten, einige davon sind im Sew L.A. Blog aufgeführt.

Dieses gute Stück mit wahlweise leichtem Geschirrtuch- oder Cowgirl-Charakter ist nämlich schon das zweite Exemplar, das ich nach diesem Schnitt genäht habe. Die erste Tunika muss aber noch ein wenig feingetunt werden, so dass Nummer 2 schneller fertig war als Nummer 1 ;-)

Ein paar kleine Änderungen habe ich vorgenommen: damit das Rückenteil nicht so weit absteht und mir einen Hintern zaubert, auf den JLo neidisch wäre, habe ich Abnäher eingebaut – danke ans Nähkränzchen für eure Hilfe! Außerdem habe ich die Ärmel verlängert und eingesetzt (statt flach eingenäht, wie die Anleitung es vorsieht), die Länge genau zwischen Tunika- und Shirtlänge zugeschnitten und beide Säume mit Schrägband eingefasst. Statt der vorgesehenen Falten habe ich die Mehrweite noch erhöht – einfach die Rockschnitteile 2 Karos entfernt vom Stoffbruch aufgelegt – und dann eingekräuselt.

Als weiteren Farbtupfer sind die Belege aus Kontraststoff gefertig und sehen aufgeklappt echt prima aus. Beide Stoffe stammen übrigens vom Möbelschweden (der rote ist Ditte, bei dem anderen kenne ich den Namen leider nicht).

About these ads

3 Gedanken zu “Schoolhouse Tunic

  1. Pingback: UFO-Angriff « Perlendiva's Blog

  2. Pingback: Mock Cathedral Windows Quilt II | Perlendiva's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s